Turn- und Gymnastikverein Lauchhammer 92 e. V.

(TGV Lauchhammer 92 e. V.)


Skip Navigation Links

Berichte 2017

Skip Navigation Links
04.07 Pirna: Deutsche Meisterschaften der Senioren

Berichte 2015

23.08 Freyburg: 93.Friedrich Ludwig Jahn Turnfest

Lauchhammer
Die Gymnastikgruppe "Mückenberger Spätlese" stellt sich vor

Hallo – Hier grüßt die Seniorengymnastikgruppe "Mückenberger Spätlese"

Der Gründungstag unserer Sportgruppe war der 01.09.1999. Frau Theresia Richter leitete die Gruppe und der Träger war das Rote Kreuz.

Als „Jungsenioren“ sahen wir dem Rentnerleben kampflustig entgegen und unser Ziel war es, durch körperliche Betätigung, lehrreiche Kontakte und fröhliche Veranstaltungen Körper und Geist fit zu halten. Dies gelang uns auch.

Leider musste Frau Richter am 15.02.2007 die Leitung beenden. Am 08.03.2007 wurden wir vom Turn- und Gymnastikverein Lauchhammer 92 e.V. übernommen. Inge Kern qualifizierte sich ab dem 06.04.2008 zum Übungsleiter und legte am 07.12.2008 ihre Prüfung ab. Seit dem ist sie eine lizensierte Übungsleiterin.

Sie übernahm die Gruppe. Durch ihr Wissen und ihre sachliche Konsequenz ist es ihr gelungen, uns durch Gesundheitsvorträge aufzuklären und gleichzeitig fit und gelenkig zusammen zu halten. Unsere Gruppe besteht aus 15 aktiven und 3 ruhenden Mitgliedern. Das Durchschnittsalter der Gruppe liegt im Jahr 2014 bei 75,6 Jahren. Wir treffen uns jeden Donnerstag in der Turnhalle der Gartenschule um uns gemeinsam zur Musik und unter Anleitung von Inge zu bewegen und zu dehnen.

Am 21.11.2011 wurde unsere Inge für „Hervorragende Gruppenarbeit“ ausgezeichnet und am 19.11.2012 verlieh ihr der Märkische Turnerbund die „Ehrennadel in Silber“ für verdienstvolle Tätigkeit. Diese Auszeichnungen bestätigen ihre hervorragende Arbeit.

Leider liegt das gesamte Leben nicht in unserer Macht und so mussten auch wir schon viel Leid erleben. Dadurch haben sich aber auch unsere Ziele und Einstellungen verändert. Somit trinken wir jetzt gemeinsam zum Ende eines Halbjahres im Seniorenheim gemütlich Kaffee und pflegen trotz widriger Umstände den Kontakt zu unserer ehemaligen Sportfreundin.

Nichts im Leben hat Bestand, doch wer bewusst lebt, trägt die Sorgen leichter.