Turn- und Gymnastikverein Lauchhammer 92 e. V.

(TGV Lauchhammer 92 e. V.)


Skip Navigation Links

Berichte 2017

Skip Navigation Links

Gerätturnen

Die Abteilung Gerätturnen umfasst die Gruppen:

Vorschulkinderturnen (1 mal wöchentlich)
Allgemeines Turnen Mädchen (2 mal wöchentlich)
Gerätturnen Jungen (2 bis 3 mal wöchentlich)
Gerätturnen Mädchen (2 bis 3 mal wöchentlich)
Jugend / Erwachsenen- und Altersturnen (2-3 mal wöchentlich)

Besonders die Altersturner und- Turnerinnen sowie die Jugendturner haben den TGV über die Grenzen des Turnbezirkes hinaus bekannt gemacht. So wurden z.B. 1999 beim 77. Jahn-Turnfest in Freyburg/Unstrut Hans Fischer und Peter Grunke Turnfestsieger, Ulrich Fey belegte Platz 3 und Georg Lehmann, Rita Junker sowie Lothar Richter erreichten den 4. Platz.
Seit 1990 nahmen Aktive des TGV an den Deutschen Turnfesten teil, wobei der leider 2003 verstorbene Hans Fischer, mit über 80 Jahren unser ältester Turner, in Hamburg, München und Leipzig Turnfestsieger werden konnte.


 

unsere Jugendgruppe beim Deutschen Turnfest in München
 

Ein kurzer Bildbericht vom Deutschen Turnfest in Leipzig 2002 kann hier angesehen werden.
 

Auch die Landesmeisterschaften 1999 waren für die Aktiven des TGV sehr erfolgreich.
So konnten die Männer unter Leitung unseres Turnwartes Horst Fache insgesamt 9 Titel erringen, die Frauen erzielten 2 Titel und die Kinder insgesamt 7 Titel bei den Einzelmeisterschaften.
(Weitere Wettkampfergebnisse sowie andere Veranstaltungen sind jährlich unter "Berichte" aufgeführt).
Während bei den Erwachsenen mit etwa 20 Turnern und 10 Turnerinnen die Mitgliederzahlen zwar relativ niedrig, aber einigermaßen konstant sind, gibt es im Kinderbereich ständig große Veränderungen. Der Jungenbereich mit etwa 20 Mitgliedern ist noch nicht genügend entwickelt, hier würden wir gern noch einige aufnehmen.

Bei den Mädchen pegelt sich der Mitgliederstand bei etwa 80 ein bei einem langsamen Rückgang bei den älteren Mädchen. Wir haben zwar eine sehr gute Entwicklung im  Vorschulkinderturnen  mit etwa 30 Teilnehmern im Jahr 2005, auch in der 1. bis 4. Klasse kommen neue Mitglieder hinzu, dafür verlieren wir immer wieder viele Mädchen ab dem 7. Schuljahr, bedingt auch häufig mit dem damit verbundenen Wechsel der Schulen. Insgesamt konnten wir aber den Kinder- und Jugendanteil einigermaßen stabil halten, allerdings jetzt mit einem höheren Anteil der jüngeren Kinder.

Das Interesse am Gerätturnen lässt offenbar ab dem Altersbereich ab etwa 12 Jahren etwas nach, dafür wächst das Interesse an Showtänzen bei den Mädchen und auch für Aerobic-Stunden wäre für diesen Altersbereich und auch für weibl. Jugend Bedarf bei uns. Wir konnten aber noch keinen Übungsleiter dafür gewinnen. Dafür hatte aber eine Übungsleiterin ein kleines Show-Programm mit interessierten Mädchen und einigen Jungen aufgebaut, die 1999 insgesamt 9 Auftritte in Lauchhammer hatten, ebenso besteht schon seit einigen Jahren eine Minitramp-Springergruppe, die ebenfalls häufig Auftritte bestritten. Allerdings ist leider seit dem Jahr 2001 diese Aktivität wieder eingeschlafen. Lediglich die Minitramp-Springergruppe führte noch, allerdings relativ selten, einige Auftritte durch.
 


Um das Minitramp-Springen in den Übungsstunden zu fördern, führen wir seit 1998 an diesem Gerät auch Kreismeisterschaften durch. Neben dem TGV nahm 2004 erstmalig die neu gegründete AG Trampolin aus Hosena an diesen Kreismeisterschaften teil. Auch der Turnbezirk "Lausitz" hat unsere Anregung aufgegriffen und führt ebenfalls ab 1999 in Cottbus eine Turnbezirksmeisterschaft für Kinder und Jugendliche an diesem Gerät durch, welche im Jahre 2003 durch die Disziplin Trampolin erweitert wurde.

Bei dieser Gelegenheit wäre zu sagen, dass der TGV regelmäßig Ausrichter von Kreismeisterschaften im Gerätturnen der Kinder und Jugendlichen ist. Jährlich im Dezember führen wir das Jahnturnen der Kinder des Kreises Oberspreewald-Lausitz durch, im Jahre 2004 schon zum 23. Male. Hier müssen neben Übungen an den Geräten auch athletische Anforderungen erfüllt werden. (Ausschreibungen mit Tabellen sind unter dem jeweiligen Jahresterminplan zu finden!) Da bei beiden Wettkämpfen alle Teilnehmer eine Urkunde erhalten, ist immer eine gute Wettkampfbeteiligung zu verzeichnen. Neben dem TGV nahmen Kinder der Grundschulen Hosena und der Grundschule Großkmehlen  regelmäßig an diesem Jahngedenkturnen teil.  Diese 3 Kreiswettkämpfe dienen auch mit der Einarbeitung unserer frisch ausgebildeten jugendlichen Kampfrichter/Innen.
Aller 2 Jahre wurde bis zum Jahr 2000 durch den TGV ein Wettkampf "Sportlichste Schüler/Innen" der Schulen der Stadt Lauchhammer ausgerichtet, wo neben Bock-Sprung 6 athletische Disziplinen bewertet wurden und die Siegermannschaften der einzelnen Altersstufen den Pokal der Stadt Lauchhammer erhielten.
Leider ist diese Aktivität danach nicht mehr fortgeführt worden.

Neben den Übungsstunden und den Wettkämpfen führen wir mit den Kindern jährlich unser Faschingsturnen (Faschingsturnen 2002) , (Faschingsturnen 2003)  sowie eine Weihnachtsfeier  (Kinderweihnachtsfeier 2002) für die Jüngsten in unserer Turnhalle durch und als Überraschung für die Jüngsten kommt auch manchmal der Osterhase (Ostereiersuchen 2002)  in die Turnhalle.

Seit mehreren Jahren besteht eine Kooperationsbeziehung Schule/Verein mit dem  Freifrau von Löwendal-Gymnasium Lauchhammer  und dem TGV, wobei die Mädchen der AG Gerätturnen von 2000 bis 2002 3 mal hintereinander Landessieger der WK III bei "Jugend trainiert für Olympia" werden konnten und auch 2003 und 2004 an den Landesausscheiden, allerdings nicht mehr ganz so erfolgreich, teilgenommen haben.
Seit 2002 besteht auch eine Kooperation Schule/Verein mit der Europaschule Lauchhammer  und seit 2003 auch mit der
Förderschule Lauchhammer , welche ab Juni 2004 den Namen Comenius-Schule trägt und ihren Turnunterricht zum Teil auch in unserer Trainingshalle durchführt.

LetzteAktualisierung am 04.02.2005