Turn- und Gymnastikverein Lauchhammer 92 e. V.

(TGV Lauchhammer 92 e. V.)


Skip Navigation Links

Berichte 2016

Skip Navigation Links

Aktuelles/Wettkampfergebnisse
      

Jahr 2000
Jahr 2001
 

Jahr 2000
         

1.Kinder-und Jugendbereich
 

Zum ersten Male seit langer Zeit nahmen wieder Mädchen unseres Vereins, welche das Gymnasium Lauchhammer besuchen, am Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil und konnten in der Klasse WKIII Landessieger werden.
 
 

Auf dem Bild sind die glücklichen Sieger zu sehen:
 
 

von links aus: Susann Gerschau, Tina Gutsche, Nadin Steckbauer, Karolin Stein und Isabell Steckbauer.

       

 
 

Auch unsere jüngsten Mädchen konnten in der Wettkampfklasse A4 dieses Jahr beachtliche Erfolge erzielen. So wurde die Mannschaft Pokalgewinner beim Mahlower Turnfest und bei den Turnbezirksmeisterschaften in Cottbus wurden im Mehrkampf die Plätze 1- 4 belegt. Leider finden in dieser Altersklasse (1./2.Schuljahr) in der A4 keine Landesmeisterschaften statt.
 

Auf dem Bild sind die Gewinner von Mahlow zu sehen:
 

von links aus ÜL Ramona Gutsche, Lisa Voigtländer, Linda Becher, Cindy Kirsche und Lisa Wiegand.

 

   

Bei den Jungen wurde in der Jugendklasse B6 Thomas Tuntschew Landesmeister .Bei den Kindern war zu den Landesmeisterschaften Jan Wiegand mit Platz 3 an den Ringen in der WK-Klasse A4 erfolgreich und Erik Junker, zum ersten Male in der B6 startend, belegte  Platz 5 im Mehrkampf, an den Ringen, am Barren und Pauschenpferd. Jens Rüffer (B6) belegte Platz 5 am Sprung.

2. Erwachsenenbereich:

Bei den Landesmeisterschaften in Hennigsdorf siegten im Mehrkampf in der B8 Martin Krengel und in der B9 Thomas Hennke. Ronny Lade wurde in der B8 Vizemeister und David Taxweiler belegte Platz 5. Bei den Mannschaftsmeisterschaften 2000 in Oranienburg wurde in der WK-Klasse B9 die Männermannschaft mit Thomas Hennke, Ronald Krengel, Ronny Lade, Thomas Michaelis und Robert Würfel Landessieger.

3. Altersturnen:

Bei den Landesmeisterschaften siegten in ihren Altersklassen Rita Junker, Lothar Richter und unser ältester Turner Hans Fischer. Georg Lehmann wurde Vizemeister. Zum Turnfest in Freyburg/Unstrut belegten jeweils Platz2 Ines Steckbauer, Hans Fischer und Peter Grunke. An den Seniorenmeisterschaften des DTB Ende Oktober in Leipzig nehmen von unseren Altersturnern Hans Fischer, Georg Lehmann, Peter Grunke und Lothar Richter teil.

Bild: von links Hans Fischer, Georg Lehmann, Peter Grunke, Lothar Richter , Rita Junker

Die Ergebnisse der 1. Deutschen Seniorenmeisterschaften:

Hans Fischer siegte in der Akl. B75,
Peter Grunke belegte Platz 3 in der Akl. B55,
Georg Lehmann mit Platz 4 in der Akl. B60
Lothar Richter mit Platz 7 in der Akl. B50
 
 

Jahr 2001

Turnbezirksmeisterschaften Minitramp am 27.01. in Cottbus:

1. Platz Lisa Voigtländer (Akl.7/8) und Nadin Steckbauer (Jgd.)
2. Platz Isabell Steckbauer (Akl.13/14)
3. Platz Jens Rüffer (Jgd.)

Übungsleiterfortbildung am 3.und 4.März in Lauchhammer

32 Übungsleiter/Innen aus dem Turnbezirk"Lausitz" , davon 14 vom gastgebenden TGV Lauchhammer 92 nahmen an dieser Weiterbildung teil. Hauptthemen waren die Wirbelsäule, die großen Gelenke sowie moderne Trends in der Gymnastik/Aerobic. Die Referenten aus Cottbus, Herr Dr. Reinhard Weber sowie Frau Stefanie Schöne und Frau Marina Brunzendorf verstanden es sehr gut, Theorie und praktische Übungen allen Teilnehmer/Innen zu vermitteln. Die praktischen Übungen wurden in 2 Arbeitskreisen durchgeführt, da die spezifischen Anforderungen in der Gymnastik sowie im Gerätturnen, hier besonders im Kinderbereich, doch etwas unterschiedlich sind. So konnten alle Teilnehmer, die Frauen waren mit 25 Teilnehmerinnen wieder am stärksten vertreten, wertvolle, zum Teil auch ganz neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen.
Für die 14 ÜL vom TGV war diese Fortbildung gleichzeitig die Grundlage für die Verlängerung ihrer ÜL-Lizenz.

 
 
 
 
 
 

Landesmannschaftsmeisterschaften am 24./25. März in Oranienburg

Hier konnte unsere Männermannschaft mit Thomas Hennke, Ronny Lade, Thomas Michaelis sowie Robert Würfel wiederum Landessieger werden und sich damit für das Bundesfinale qualifizieren.
Die gemischte Frauen-und Jugendmannschaft mit ihrer Übungsleiterin Ines Steckbauer, sowie Nadin und Isabell Steckbauer , Tina Gutsche und Kathrin Holling belegten in der starken Konkurrenz von 11 teilnehmenden Mannschaften den 4. Platz.

Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" am 27. März in Schwedt

Die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Lauchhammer, alle auch Turnerinnen des TGV Lauchhammer 92 e.V., mit Susanne Gerschau, Kathrin Holling, Stefanie Ruben, Isabell Steckbauer und Lisa Wagner, konnten ihren Vorjahreserfolg wiederholen und vor dem Gauß-Gymnasium Schwedt Landessieger werden.
Die Mädchen wurden von ihren Übungsleiterinnen Ines Steckbauer und Edith Schär gut auf diesenWettkampf vorbereitet, der dieses mal vor allem durch eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung gewonnen werden konnte, was aus den Einzelplatzierungen (Isabell Platz 3, Kathrin und Lisa Platz 4 und 5, sowie Susanne mit Platz 7) bei 24 Teilnehmerinnen erkennbar ist.
Bis zum Bundesfinale im Mai in Berlin ist allerdings noch viel zu tun, um auch dort einen Platz in der ersten Tabellenhälfte zu sichern.
((Über das Ergebnis in Berlin wurde diesmal Stillschweigen vereinbart!))

25. Turnier der Meister (Grand Prix) vom 30.März bis zum 1. April in Cottbus

Wie in den vergangenen Jahren besuchte auch in diesem Jahr eine größere Mädchengruppe des TGV an den beiden Finaltagen dieses hochkarätig besetzte Turnier. Wo in Deutschland noch können Kinder für nur 10,-DM Eintritt für 3 Tage so viele Weltmeister und Olympiateilnehmer hautnah in Aktion erleben!?
Da das Turnier dieses Mal in der Messehalle (die Stadthalle wird noch renoviert) stattfand, war durch die unmittelbare Nähe zu den Aktiven das Autogrammsammeln der Kinder besonders erfolgreich.
Aber auch unsere männlichen Jugendturner waren wie immer in Cottbus vertreten. Sie arbeiteten im Gerätekommando mit oder betreuten den Stand der Märkischen Turnerjugend.
 
 
 

25. Eberswalder Turnertreff

Auch diesmal waren Aktive des TGV Lauchhammer 92 e.V. besonders erfolgreiche Teilnehmer dieses großen Turnturniers. So siegten in ihren Altersklassen Hans Fischer und Rita Junker, Ines Steckbauer belegte Platz 4. Nadin Steckbauer belegte in der Jugend B9 mit nur 0,05 Pkt. Rückstand Platz 2, ihre Schwester Isabell erreichte Platz 5 in der Klasse B8. In der Klasse B9 der Männer wurden Thomas Hennke und Ronny Lade punktgleich Fünfte vor Thomas Michaelis. Martin Krengel belegte Platz 6 in der Wettkampfklasse B8.

Kreismeisterschaften der Kinder
   Insgesamt haben 50 Kinder teilgenommen, davon 7 Mädchen von der Schul-AG Hosena und 8 Jungen (alle TGV).
Kreismeister wurden:
vom TGV: Sarah Pistol (Vorschule),Stefanie Pertzsch (A4/Akl.7),Bianca Schmähl (A4/Akl.8),Lisa Voigtländer A5/Akl.9),Sophie Steckbauer (A5/Akl.10),Stefanie Lehmann (B5/Akl.11),Peggy Rentsch (B6),Juliane Walter (B7),Isabell Steckbauer (B8),Florian Schneider (A3/Akl.7),Martin Diener(A3/Akl.8),Jan Wiegand (A4/Akl.9/10).
Von Hosena: Juliane Kloß (B5/Akl.12); Kathleen Stahr (B5/Akl.13/14).
Jan Wiegand hatte die Osterferien genutzt und beim SC Turnen Cottbus die Aufnahmetests für die Sportschule erfolgreich durchgeführt und wird nun wahrscheinlich nach den Sommerferien beim SCC weiter trainieren. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und Durchhaltevermögen, denn es wird für ihn im ersten Jahr nicht einfach werden.
 
 
 


  Jan Wiegand
 
 

Bezirksmeisterschaften der Jgd./Ekl./Akl. am 5.Mai in Lauchhammer

Vierzig Turnerinnen und Turner aus dem Turnbezirk "Lausitz" waren zum Wettkampf angetreten.Vom TGV siegten im Mehrkampf Jens Rüffer (Jgd.B6) und Nadin Steckbauer (Jgd.B9) bei den Jugendlichen; Tina Gutsche (Jgd.B7) siegte im Finale am Boden und wurde im Mehrkampf Dritte.
Bei den Männern gewannen (allerdings leider auch konkurrenzlos) Lothar Richter (Akl.B50),Peter Grunke(Akl.B60) und Hans Fischer (Akl.B80), Simone Pohl gewann in der Akl. B35. Mehr Teilnehmer vom TGV waren diesmal leider nicht vertreten, auch insgesamt kann die Teilnahme nicht zufriedenstellen, im vergangenen Jahr starteten noch insgesamt über 50 Aktive.

22. Mahlower Turnfest am 20.Mai

Da wir mit unseren Mädchen gern nach Mahlow fahren, waren wir auch diesmal dabei, allerdings nur mit den beiden Mannschaften im WK I und II-von den älteren Mädchen waren einige zeitgleich zum Bundesfinale "Jgd. trainiert für Olympia" in Berlin. Unsere Jüngsten waren Pokalverteidiger, konnten aber mit einer völlig neuen Mannschaft nur den 2. Platz erreichen. Die Mannschaft der A5 erreichte den 4. Platz von etwa 10 Mannschaften. Da uns die Wettkampfatmosphäre hier gut gefällt, werden wir wohl im nächsten Jahr wiederkommen.

 
   

Linkes Bild von links:Luisa Rietz,Franziska Falkenberg,Linda Wilhelm und Isabell Drescher.
Rechtes Bild von links:Lisa Voigtländer,Lisa Wiegand,Linda Becher,Sophie Steckbauer,Aileen Kanisch und Cindy Kirsche

 

  Meisterschaften des Turnbezirkes "Lausitz" der Kinder am 19. und 20. Mai in Cottbus

Mit 29 Mädchen und 5 Jungen nahm der TGV dieses Jahr an den Bezirksmeisterschaften teil. Aufgrund
der insgesamt geringen Beteiligung der Jungen aus den Turnvereinen des Turnbezirkes (ausgenommen die Turner des SCC) wurde bei den Jungen kein Finale durchgeführt.
Ergebnisse:((die unterstrichenen Aktiven qualifizierten sich für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften))
Jungen:
Die Mannschaft A3 gewann mit Florian Schneider,Maximilian Thierling, Max Wiegand und Vincent Kuntke, die in dieser Reihenfolge Platz 3 bis 6 im Mehrkampf  belegten.In der Klasse A4 wurde Jan Wiegand Vizemeister.
Mädchen:
Die Mannschaft A4 belegte den 2. Platz mit Linda Wilhelm, Isabell Drescher, Franziska Falkenberg, Luisa Rietz und Bianca Schmähl. Bianca Schmähl siegte am Reck, Isabell Drescher wurde Vizemeisterin am Balken, Linda Wilhelm Dritte am Boden und Franziska Falkenberg Fünfte am Sprung. Im Mehrkampf konnten alle nicht unter die ersten Sechs diesmal gelangen.
Die Mannschaft A5 belegte Platz 3 mit Cindy Kirsche, Lisa Wiegand ,Lisa Voigtländer, Aileen Kanisch und Sophie Steckbauer. Lisa Wiegand wurde Vizemeisterin am Sprung und Lisa Voigtländer belegte hier den 6. Platz.
Die Mannschaft B5 belegte mit Claudia Kittner, Juliane Loos, Sabrina Paßkönig, Juliane Klein und Stefanie Lehmann Platz 2.Stefanie belegte im Mehrkampf Platz 6, wurde Vizemeisterin am Sprung und 4. am Stufenbarren. Juliane wurde jeweils 6. amStufenbarren und Balken und Claudia erreichte Platz 5 am Boden
In der Klasse B6 belegten im Mehrkampf Peggy Rentsch Platz 5 und Katja Wilhelm Platz 6. Im Finale wurde Katja Vizemeisterin am Balken, Anne Bergmann wurde Dritte am Balken. Peggy wurde Vierte am Boden und Fünfte am Stufenbarren und Sprung, Sylvi Junker wurde 6. am Sprung.
In der B7 wurde Katrin Holling Sechste im Mehrkampf. Sie siegte am Stufenbarren , erreichte Platz 3 am Balken und Platz 4 am Boden. Lisa Wagner wurde Vizemeisterin am Boden und Sechste am Balken, Ricarda Werner belegte Platz 6 am Boden.
In der B8 (ohne Finale) wurde im Mehrkampf Isabell Steckbauer Vierte.

Landesmeisterschaften der Kinder am 14./15.Juli in Strausberg

Zehn Mädchen sowie 1 Junge des TGV hatten sich bei den Bezirksmeisterschaften für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften qualifiziert. Bei den Mädchen konnte nur Isabell Steckbauer in der Lkl. B8 mit Platz 5 im Mehrkampf sowie Platz 4 am Boden, Platz 5 am Stufenbarren und Balken und Platz 6 am Sprung Anschluß an die Landesspitze halten. Noch einigermaßen gut schnitt Lisa Wiegand (A5) mit Platz 15 und Kathrin Holling (B7) mit Platz 18 von jeweils 40 Teilnehmerinnen ab.
Bei den Jungen gewann Jan Wiegand (A4) den Meistertitel an den Ringen, erreichte Bronze am Reck und belegte Platz 5 am Sprung. Jan wird ab September beim SC Turnen Cottbus seine turnerische Laufbahn fortsetzen, wozu wir ihm viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünschen!
Insgesamt nahmen fast 260 Aktive an dieser Meisterschaft teil, die aber die Organisatoren vom KSC Strausberg mit ihrem engagierten Mitarbeiterstab gut im Griff hatte, so daß alles recht reibungslos und zügig ablief. An dieser Stelle auch einmal Dank an den Ausrichter dieser Meisterschaft!
   

79. Jahn-Gedenkturnen in Freyburg/Unstrut

Von den 20 TGV-Aktiven wurden folgende Ergebnisse erzielt:
Akl. B 80: Hans Fischer Turnfestsieger
Akl. B 60: 2.Platz Peter Grunke, 3.Platz Georg Lehmann, 20. Platz Achim Mehl
Akl. B50: 4.Platz Lothar Richter, 7.Platz Ullrich Fey, 13. Platz Norbert Zuchold
Akl. B35 : 7.Platz Ines Steckbauer, 8. Platz Jörg Schicketanz, 17. Platz Simone Pohl
Ekl. B6: 8.Platz Ronny Lade, 11.Platz Thomas Michaelis, 55.Platz Robert Würfel
Ekl. B8: 14.Platz Ronald Krengel
Jgd.B6: 15.Platz Thomas Tuntschew
Jgd. B8: 2.Platz Carolin Krauß (Gaststarterin des TGV), 19. Platz Isabell Steckbauer
Jgd. B9: 12. Platz Nadin Steckbauer, 13.Platz Julia Krauß (Gaststarterin des TGV)

Berlin-Brandenburgische Seniorenmeisterschaften

Vier Turner und 2 Turnerinnen des TGV nahmen am 22.September in Berlin an der Meisterschaft teil. Mit 4 Meistertiteln wurden alle Erwartungen übertroffen. Berlin-Brandenburgische Meister wurden Rita Junker (B35), Lothar Richter (B50), Peter Grunke (B60) sowie Hans Fischer (B80) als unser ältester Teilnehmer. Georg Lehmann mit Platz 3 und Ines Steckbauer mit Platz 4 vervollständigten das gute Ergebnis.

 

Ronny Lade, Mehrkampfsieger 
in der Erw.kl. B9
Nadin Steckbauer, Siegerin 
am Stufenbarren und Balken 
in der Jgd. B9

 
 

50. Jahn-Gedenkturnen in Finsterwalde

Am 20. und 21.Oktober führte die Finsterwalder Turnerschaft das 50. Jahn-Gedenkturnen durch, welches damit wohl das älteste Traditionsturnen im Land Brandenburg ist. Eigentlich ist es schon die 52. Turnveranstaltung, denn die Ausrichter haben so um etwa 1980 einige Jahre lang die Protokolle nicht mehr durchnummeriert und dann mit der falschen Nummerierung wieder damit begonnen, was aus den bei uns noch vorliegenden alten Protokollen auch zu erkennen ist. Zu dieser Jubiläumsveranstaltung hatten fast 150 Teilnehmer gemeldet, davon auch 36 Aktive vom TGV.
Sieger vom TGV wurden: Lothar Richter (B50), Georg Lehmann (B60), Thomas Michaelis (Ekl.B8), Ronny Lade (Ekl.B9) und Ricarda Werner (Kikl.B7).
Den 2. Platz belegten: Peter Grunke (B60), Jens Rüffer (Jgd. B6), Lisa Wagner (Ki B7), Peggy Rentsch (Ki B6), Juliane Klein (Ki B5), Linda Wilhelm (KI A4) und Max Wiegand (Ki A3).
Den 3. Platz belegten: Lisa Voigtländer (Ki A5) und Florian Schneider (Ki A3)
Vierte Plätze belegten: Philipp Lieber (Ki B5) und Stefanie Pertsch (Ki A4),
den 5. Platz belegte Stefanie Pertsch (KI A4), Platz 6 erreichten Stefanie Lehmann (Ki B5) und Lisa Wiegand (Ki A5).

Deutsche Seniorenmeisterschaft

Bei den zweiten Deutschen Meisterschaften der Senioren in Limburg an der Lahn konnte Vorjahressieger Hans Fischer (81 Jahre) in der Altersklasse B75 (15 Teilnehmer) Vizemeister werden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!
In der Altersklasse B60 (28 Teilnehmer) erreichte Peter Grunke Platz 6 sowie Georg Lehmann Platz 7.

Kreismeisterschaften im Minitramp-Springen

Da die Bezirksmeisterschaften schon am 12. Januar 2002 durchgeführt werden, wurden in Vorbereitung dazu die Kreismeisterschaftendurchgeführt. Es nahmen nur Turnerinnen und Turner des TGV daran teil.
Es siegten: Linda Wilheln (AK 7/8), Florian Schneider (AK 7/8), Lisa Voigtländer (AK 9), Lisa Wiegand (AK10), Sophie Steckbauer (AK 11), Sylvi Junker (AK 12), Juliane Walter (AK 13/14), Isabell Steckbauer (Jgd.) und Erik Junker (Jgd.). In der erstmalig ausgeschriebenenEinsteigerklasse siegte Melanie Skrock.

38. Oranienburger Pokalturnen

Im großen Pokal belegte bei den Männern der TGV (mit Thomas Hennke, Ronny Lade, Thomas Michaelis, Sven Lehmann und Robert Würfelden zweiten Platz.
Bei den Frauen belegte im großen Pokal der TGV (mit Nadin Steckbauer, Daniela Neumann, Rita Junker und Ines Steckbauer ) den 7. Platz. Allerdings traten bei den Frauen auch 10 Mannschaften an, bei den Männern nur 3 Mannschaften.
 
 

Mitgliederversammlung am 19. November

Obwohl dieses Jahr nicht die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung stand, waren doch 53 stimmberechtigte Mitglieder in dieAula der I. Gesamtschule gekommen. Als Gast konnten wir den Vorsitzenden des Turnbezirkes "Lausitz", Karl-Heinz Teschke, begrüßen.
Neben dem Bericht des Vorstandes (vorgetragen durch den Vorsitzenden Götz Krosche) und dem Kassenbericht (vorgetragen vom Kassenwart Horst Fache) stand als Hauptpunkt noch die Abstimmung über die Beiträge für das Jahr 2002 (siehe unter "Vereinsführung") auf derTagesordnung. Da wir die Beitragserhöhung schon im II. Halbjahr 2001 (beschlossen im Jahr 2000) durchgeführt hatten, war nur noch die  Bestätigung der Umrechnung in Euro notwendig, sodass dieser Tagesordnungpunkt schnell erledigt werden konnte.
Anschließend konnte Karl -Heinz Teschke unsere langjährigen Übungsleiterinnen Edith Schär (Turnen) und Bärbel Jentzsch (Gymnastik) mit der Ehrennadel des MTB in Silber auszeichnen. Wir hatten uns bisher schwer getan, unsere Übungsleiter für Ehrungen vorzuschlagen,wollen dies aber künftig mehr beachten.

von links: Bärbel Jentzsch, Karl-Heinz Teschke, Edith Schär

17. Turnermemorial am 24. November in Cottbus

Bei diesem sehr hochkarätig besetzten  Wettkampf belegten die  Starter des TGV folgende Plätze:
1. Platz für Hans Fischer (B 80) und Ronny Lade (B 8)
3. Platz für Peter Grunke (B 60)
4. Platz für Lothar Richter (B 50) und Thomas Michaelis (B 8)

20. Jahn-Gedenkturnen der Kinder des Kreises Oberspreewald Lausitz
((Bericht der Lausitzer Rundschau vom 13.12.2001))

Am 06.Dezember war der TGV Lauchhammer 92 e.V. Gastgeber des 20. Jahn-Gedenkturnensder Kinder des Kreises Oberspreewald-Lausitz.
Über 80 Kinder aus Lauchhammer, Großkmehlen und Hosena hatten sich zum Wettkampf angemeldet.

Ins Leben gerufen wurde dieser Wettkampf vor 20 Jahren durch den Kreisfachausschuß Turnen/Gymnastik des Kreises Senftenberg. Es sollte damit ein 2. Wettkampf auch für diejenigen Kinder geschaffen werden, welche bei den Kreismeisterschaften die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften nicht erreicht hatten. Anfangs war es ebenfalls ein reiner Geräteturnwettkampf. Um auch Turnanfängern die Teilnahme zu ermöglichen, wurde eine neue Wettkampfklasse (WK-Klasse IIIB) eingeführt, in der nebem dem Bocksprung noch mehrere athletische Anforderungen erfüllt mußten.
Da die Einführung der athletischen Anforderungen allgemeinen Zuspruch brachte, wurde diese Anforderungen auch auf die Gerätturner/innen ausgeweitet. Heute können sich die Turner und Turnerinnen jeweils 3 Geräte sowie 2 athletische Anforderungen selbst auswählen. Die Turnanfänger sowie die Kinder aus Schul-AGs, bei denen kein Wettkampfturnen regelmäßig betrieben wird, müssen den Bock-Sprung absolvieren und können sich dazu 3 athletische Disziplinen auswählen.
Vor etwa 6 Jahren nahmen noch bis zu 140 Kinder an diesem Wettkampf teil, da neben den oben erwähnten 3 Gemeinschaften auch noch Kinder aus Schwarzheide und Calau teilgenommen haben. Leider ist das Turnen in diesen Orten praktisch eingeschlafen.
Dank soll bei dieser Gelegenheit auch einmal an das Jugendamt gehen, welches diesen Wettkampf bisher regelmäßig unterstützt hat, sodass jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Andenken mit nach Hause nehmen konnte.

Von den teilnehmenden Gemeinschaften konnten sich auf dem Siegerpodest platzieren:

AG Hosena:

1. Platz: Kathleen Stahr (B5/Akl.13/14) , Nicole Kappa (B5/Akl.12),Luisa Reichelt (BIII,Akl.9/10)

und Janine Richter (IIIB/Akl.8).

2. Platz: Manja Peters (B5/Akl.11), Jeniffer Zinke (IIIB/Akl.7)

3.Platz: Svenja Schüler (IIIB/Akl.9/10)

AG Großkmehlen: (alle Leistungsklasse IIIB)

1.Platz: Sarah Nowka (Akl.8), Maria Wendt (Akl.11), Lucas Zickau (Akl.8),

Tony Richter (Akl.9/10), Klemens Berndt (Akl.11) und Felix Weber (Akl.12/14).

2. Platz: Julia Richter (Akl.8), Lisa Ketzler (Akl.9/10), Annemarie Weber (Akl.12),

Paul Hanschick (Akl.7), Lars Ullrich (Akl.8) , Kevin Hausdorf (Akl.9/10),

Karl Klöber (Akl.11) und Benjamin Bussler (Akl.12/14).

3.Platz: Jenny Pfennig, Anne Nicklisch (Akl. 11), Beatrice Gärtner (Akl.12/14),

Markus Nähter (Akl.7), David Hausmann (Akl. 8), Tobias Engelmann (Akl. 9/10),

Klemenz Berndt (Akl. 11) und Christopher Kunze (Akl. 12/14).

TGV Lauchhammer 92 e.V:

1.Platz: Sarah Pistol (A4/Akl.6), Linda Wilhelm (A4/Akl.7/8), Lisa Voigtländer (A5/Akl.9/10),

Anne Christiansen (B5/Akl.11), Nadin Krengel (IIB/Akl. 11/14),Peggy Rentsch (B6) , Juliane Walter (B7), Jonas Thomschke (IIIB/Akl.7), Max Wiegand (A3) und Vincent Kuntke (A4).

2.Platz: Stefanie Pertsch (A4(Akl.7/8), Cindy Kirsche (A5/Akl.9/!0), Juliane Klein (B5/Akl.12),

Claudia Kittner (B5/Akl.13/14) , Sylvi Junker (B6) und Florian Schneider (A3).

3.Platz: Elisabeth Habich (A4), Bianca Schmähl (A5), Janine Bogott (B5/Akl.11),

Stefanie Lehmann (B5/Akl.12), Sabine Schulze (B5/Akl.13/14) und Anne Bergmann (B6).
 
 

Schnappschuß vom 20. Jahn-Gedenkturnen in Lauchhammer (Foto B.Balzer)

 

Weihnachtsturnen am 8. Dezember in Cottbus

Vier Aktive des TGV nahmen an dem letzten Turnen im Jahr teil, an dem sich  Turner und Turnerinnen des Turnbezirkes "Lausitz" treffen und ihren Wettkampf an 3 selbst ausgewählten Geräten durchführen. Anschließend fand ein gemütliches Beisammensein aller Beteiligten statt.
Simone Pohl, Hans Fischer und Lothar Richter siegten in ihren Altersklassen; Thomas Michaelis belegte den 4. Platz.
 
 

Letzte Aktualisierung dieser Seite am 18.12.2001